HH maczarr.de

  1. Am Tag als Fidel Castro starb

    Am 25. November 2016 um 22:29 Uhr waren meine Freundin und ich gerade zu Fuß unterwegs durch Havanna, nicht ahnend, dass zeitgleich ein historisches Ereignis für Kuba eingetreten war. Nachdem wir im "Isla de la Pasta" gegessen hatten, schlenderten wir die Calle 23 hinauf - unser Ziel war der Jazzclub "La Zorra y El Cuervo".
    weiterlesen

  2. 10 Jahre Blog

    Vor wenigen Tagen hatte mein kleines Blog hier sein zehnjähriges Jubiläum, am 13.11.2007 verfasste ich meinen Hello World-Eintrag des Bloggens mit dem simplen Titel "Hilko bloggt" - nordisches Understatement halt. ;)
    weiterlesen

  3. Warum es hier keine Kommentarfunktion mehr gibt

    In 2017 gab es bisher 1008 Kommentare in diesem Blog, davon waren 3 kein(!) Spam und von diesen dreien war einer von mir selbst, als ich einem User geantwortet habe. Damit bleiben in ca. einem halben Jahr genau 1005 Spam-Kommentare, die es trotz Captcha auf die Website geschafft haben.
    weiterlesen

  4. Zeitungsabonnement

    Seit Jahren lese ich schon online meine Nachrichten unter Anderem bei der ZEIT, vor kurzem liebäugelte ich dann auch mal mit einem Abo der Zeitung und entschloss mich für ein Probe-Abo.
    weiterlesen

  5. Bildungsradio

    Vor einiger Zeit hatte ich unter der Überschrift "Bildungsreise" über TED-Talks berichtet. TED-Talks finde ich immer noch super und werden nach wie vor von mir konsumiert. Aber vor einiger Zeit stieß ich mal wieder über das Chaos Radio vom CCC bzw. über den Chaos Radio Express - ein Podcast, der sich einem bestimmten Thema widmet, das nicht unbedingt - wie man beim CCC vermuten mag - mit Technik zusammen hängen muss. So ist der Slogan des CRE inzwischen auch "Technik, Kultur, Gesellschaft".
    weiterlesen

  6. In eigener Sache: Reisen

    Wer diese Seite nicht nur via RSS-Feed liest sondern hier tatsächlich vorbeisurft hat vielleicht bemerkt, dass es den neuen Link "Reisen" in der Navigation oben gibt. Reisen ist für mich eine Passion geworden. Dabei geht es gar nicht immer darum möglichst weit weg in die entlegensten Winkel der Erde zu fahren, sondern auch gerne mal um die Ecke für ein Wochenende. Es gibt da ein schönes Zitat zum Reisen von Mark Twain:

    Reisen ist für Vorurteile, Bigotterie und Engherzigkeit lebensgefährlich, und viele unserer Leute benötigen es aus diesem Grunde dringend.

    weiterlesen

  7. Bildungsreise

    Am Wochenende bin ich mal wieder auf Reisen gewesen. Die Zugfahrt war wie immer recht lang, pro Strecke etwa 3 1/2 Stunden - die kann man doch nutzen. Schon länger bin ich ein Freund der TED Talks und glücklicherweise gibt es da auch Apps für's Smartphone und Tablet.
    weiterlesen

  8. Einzelhandel

    Eigentlich mag ich den Einzelhandel. Kleine, privat geführte Geschäfte, wo man sich noch kennt. Ich bestelle viele Dinge über's Internet, aber versuche immer noch die lokalen Läden zu unterstützen, aber sie machen es einem leider nicht immer einfach.
    weiterlesen

  9. Waschtag ist Krieg

    Ich glaube, wenn man die Wäsche vom Trocknen geholt und zusammengelegt hat und sie dann wieder zurück ins Regal legt, den Raum verlässt und die dunkle Stille einkehrt, spielt sich die folgende Szenerie so oder so ähnlich ab.

    "Die Socken, die noch im Regal waren, fragen die heimgekehrten Kleidungsstücke, wie es war. Diese entgegnen, dass ihr Ausflug die Hölle gewesen sei. Nachdem sie getragen wurden, lagen sie tagelang rum. Dann kamen sie gemeinsam eingepfercht in eine dunkle, verschlossene Trommel. Wasser drang ein, versetzt mit einer Chemikalie. Erst wurde es heiß und sie wurden hin- und hergedreht. Dann, zum Schluss, schleuderte die Trommel so heftig, dass sie alle gegen die Wand gedrückt wurden. Schließlich hörte die Tortour abrupt auf. Die Trommel wurde geöffnet, berichten die Socken, und sie wurden alle gemeinsam in ein Auffanglager gebracht, wo sie mehrere Stunden verbrachten. Alles war durcheinander, linke Socken wurden mit ähnlichen rechten Socken zusammengelegt und umgekehrt - nichts war mehr wie es sein sollte oder mal war. Dann schließlich, als sie trocken waren, legte man sie zusammen und brachten sie zurück nach Hause ins Regal.
    Die heimgebliebenen Socken fragten, was mit der einzelnen weißen Socke wäre, wo ihr Gegenstück sei. Die anderen Socken schüttelten nur verständnislos den Stoff und entgegneten leise "Zurückgeblieben...". Die Socken wussten, die Waschmaschine hatte mal wieder ihren Tribut eingefordert."

    Fiel mir vorhin ein, als ich die Wäsche zusammenlegte und zuerst eine Socke fehlte. Hab sie dann später noch in der Waschmaschine gefunden. ;)

  10. Relaunch Galore

    Schon über einen Monat ist es jetzt her, dass ich den Relaunch meiner Website vollzogen hab und seitdem habe ich leider keine Zeit finden können, mal was zu schreiben. Das lag vor allem daran, dass ich mit der Umstellung gerade so am 21.9. fertig geworden bin und am 22.9. dann mein berufsbegleitendes Studium wieder los ging, weshalb es mir gerade ziemlich an Freizeit mangelt, aber das ist ein anderes Thema.

    Beim Relaunch hat sich nicht nur das Layout komplett verändert, auch habe ich unter der Haube alles neu programmiert. Bisher lief das Blog komplett auf XML als Datenspeicher. Das hat nie Probleme gemacht und ich habe dabei einiges gelernt, aber jetzt war es mal Zeit auf eine SQL-Datenbank umzustellen, um damit neue Erfahrungen zu sammeln. Durch die Umstellung konnte ich jetzt auch einiges optimieren, beispielsweise die rechte Spalte im Blog befüllt sich nun vollautomatisch - früher musste ich das immer noch von Hand machen.
    weiterlesen

  11. Sparen durch Studenten-Dasein

    Seit diesem Wintersemester studiere ich ja nun und gelte daher offiziell auch als Student - großartige Sache, was man damit alles sparen kann.weiterlesen

  12. Messenger Bag

    Für die meisten wird dieses Posting vermutlich irrelevant sein. Jedoch hab ich jetzt ca. 'n halbes Jahr nach 'ner brauchbaren neuen Umhängetasche zu 'nem bezahlbaren Preis gesucht und bin nun erst fündig geworden.weiterlesen

  13. Paragraphenreiter par excellence

    Seit Anfang 2010 habe ich ja ein Stipendium der IHK für drei Jahre, das ich in diesem und nächsten Jahr zur Bezahlung meines frisch begonnen Medieninformatik-Studiums (Online) nutzen wollte. Doch das kann ich mir nun abschminken.weiterlesen

  14. Fernweh Deluxe

    Als ich vorhin von der Arbeit kam, schaute ich das vor wenigen Tagen bei ZDFneo aufgenommene Ohne Geld bis ans Ende der Welt, wo Michael Wigge ohne Geld von Berlin über die USA den amerikanischen Kontinent herunter reist mit dem Ziel Antarktis. weiterlesen

  15. Mobilfunkvertrag: malwieder erhöhte Rechnung

    Schon im letzten Jahr hatte ich ja einmal Probleme mit einer Mobilfunk-Rechnung gehabt. Ich hatte eine Umstellung nicht mitbekommen, da ich nicht angerufen werden wollte, bei "besseren" Vertragskonditionen, da das natürlich auch immer etwas der Freibrief für Werbeanrufe ist. Ich bekam nun also diesen Mai einen Anruf von einem Mitarbeiter bei o2. weiterlesen

  16. Was hast du gekauft? Keine Ahnung.

    Letzten Freitag im Büro ereignete sich etwas, dass mir verdeutlichte, dass ich wohl eine etwas komische Denke hab. In der Mittagspause hab ich M&Ms mitgebracht für unser Büro - die schwarze Packung. Sonst nehme ich immer die gelbe, aber die waren leer. Im Büro fragte unsere Praktikantin dann welche M&Ms das wären bzw. welche ich sonst kaufe. Da fing das Problem an. weiterlesen

  17. vierhundertsechs

    406 - Das ist die Differenz in Euro zwischen meiner letzten Rechnung von o2 und meinem Rechnungsbetrag, den ich normalerweise habe. Ja, da hab ich nicht schlecht gestaunt, als ich neulich Abends meine Mails abrief und kurz einen Blick auf die Rechnung warf: 431 Euro sollte ich bezahlen, sonst habe ich immer konstant eine Rechnung von etwa 25 Euro gehabt. weiterlesen

  18. Freundlichkeit bringts

    Klar, wenn ich einkaufe will ich, dass die Waren oder die Dienstleistung auch gut ist. Aber wenn ich die Auswahl habe macht die Belegschaft den Unterschied, wo ich hingehe. weiterlesen

  19. Nur für eingeweihte: Muhammad Ali / Cassius Clay Shirts

    Schon als Kind hat mir mein Vater immer gerne vom Boxer Muhammad Ali (bzw. Cassius Clay) erzählt. Er sagte vor den Kämpfen an in welcher Runde er seine Gegner K.O. schlagen würde und behielt häufig recht. Dazu stichelte er schon beim gemeinsamen Wiegen vor der Presse gegen seine Gegner, hatte immer eine große Klappe, aber nutzte seine Bekanntheit auch für Gutes. So setzte er sich gegen die Rassenprobleme in Amerika ein und verweigerte den Wehrdienst und äußerte sich negativ über den Vietnamkrieg Amerikas. weiterlesen

  20. Gleiches Recht für alle, also auch Roman Polanski

    Gestern gab es auf zahlreichen Medien zu hören, lesen und sehen, dass Roman Polanski von der Schweiz nicht an die USA ausgeliefert werde, sein Hausaurrest aufgehoben und er somit ab jetzt wieder ein freier Mann sei. Viele werden diesen Umstand begrüßen, ist Polanski doch ein bekannter, hoch angesehener Regisseur, seit vielen Jahren verheiratet und Vater zweier Kinder. weiterlesen

  21. Eindeutig. Oder?

    Diejenigen, die schon etwas länger hier mitlesen, dass es von meinem Auto immer mal wieder was neues gibt, das letzte Mal war es ein Unfall - als mein Auto geparkt war. Diese Geschichte vom Anfang April hat jetzt endlich nach einem Vierteljahr ein Ende gefunden. weiterlesen

  22. Vorstellung der Zeitung niiu

    Zeitungen gibt es viele, doch steht in den meisten nur ein kleiner Teil an interessanten Dingen für einen selbst drin. Dieses Problem haben die Leute von niiu in Berlin aufgegriffen und geben nun jedem die Möglichkeit, sich ihre Zeitung ganz individuell selbst zusammen zu stellen. weiterlesen

  23. Zeichnen

    Wenn es darum geht wie gut ich zeichnen kann, ist meine Antwort meist, dass sogar Strichmännchen bei mir nach amateurhaften Kinderzeichnungen aussehen. Das stimmt auch, allerdings störte es mich lange. Seit etwa zwei Wochen tue ich nun etwas dagegen und versuche ein wenig zeichnen zu lernen. weiterlesen

  24. Schülerpraktikanten Web-Design

    Seit dem Anfang meiner Ausbildung im Sommer 2006, wie auch noch jetzt nach Ende meiner Ausbildung, kümmere hauptsächlich ich mich um die Schülerpraktikanten bei uns in der Abteilung Web-Design. Auch wenn es manchmal eine zeitlich zusätzliche Belastung ist sich neben der normalen Arbeit um die Praktikanten kümmern zu müssen, finde ich es gut, dass unser Betrieb Schülern diese Möglichkeit gibt. weiterlesen

  25. Eine Bahnfahrt die ist lustig, eine Bahnfahrt die ist...

    ...scheiße. Als ich nach Hannover gezogen bin hatte ich anfangs noch Spaß an Zugfahrten. In Vorbereitung auf meinen Umzug musste ich mehrmals die drei Stunden 38 Minuten mit dem Regionalexpress, der an jeder Milchkanne hält, nach Hannover und zurück tingeln. Ich schätzte es einfach die Fahrt genießen zu können, Musik zu hören, die Landschaft zu genießen - ihr merkt schon, ich war lange nicht mehr Zug gefahren. weiterlesen

  26. Kaum Zeit

    Vorgestern wollte ich diesen Blog-Eintrag schon schreiben. Ich wollt kurz erklären wieso hier im Moment so wenig los ist. Wir haben derzeit bei der Arbeit sehr viel zu tun und die Freizeit muss ich im Moment aufwenden um mit der B-Turnier - Website voranzukommen. Dann hab ich gerad' noch das Telefon für mich als Kommunikationsmittel wiederentdeckt, versuche weiter Sport zu machen und meine drei Ziele durchzukriegen, wobei die ja teils auch schon hängen. Ironischerweise hatte ich Montag für diesen Blog-Eintrag keine Zeit...

  27. Druckereibesichtigung Madsack

    Eben bin ich zurück von der Druckereibesichtigung bei Madsack in Hannover. Madsack ist ein Verlag mit angeschlossener Druckerei, neben einigen regionalen Zeitungen verlegen sie vor allem die Hannoversche Allgemeine Zeitung und Neue Presse. Begrüßt wurde unsere Besuchergruppe (etwa ein Dutzend Personen) von Herrn Papendiek, der auch die gesamte Führung vollzog. weiterlesen

  28. Da brauchen wir 'n neues Snüffelstück

    Sonntagabend um halb zwölf höre ich auf einmal aus dem Flur Wasser tropfen und wundere mich arg, woher das Geräusch kommt, denn leckende Wasserhähne habe ich eigentlich nicht. Als ich dem Geräusch auf den Grund gehe lokalisiere ich es im Badezimmer; Licht an, umgeschaut. An meiner Therme (die über der Waschmaschinen-Steckdose hängt!) läuft Wasser runter und auf dem Fußboden hat sich schon eine Lache gebildet. Die Druckanzeige zeigt noch genau 0 Bar an. Ich schalte die Therme aus und wische das Wasser auf. weiterlesen

  29. CeBIT 2009

    Schon ist sie wieder rum, die CeBIT 2009. Wie auch im letzten und vorletzten Jahr habe ich wieder zwei Tage an unserem Hauptstand gearbeitet und einen Tag kurzzeitig auch an unserem Satellitenstand in Halle 6 ausgeholfen. Mir bot sich bei den Besuchern eigentlich die selbe Mischung wie im letzten Jahr. Nur muss ich feststellen, dass der Sonntag wirklich zum reinen Besucher-, Beutelratten- und Familientag avanciert ist. Das habe ich nicht nur daran gemerkt, dass ich Sonntag zigmal kleinen Jugendlichen sagen musste, dass es bei uns nichts "abzugreifen" gibt und alte Omas, die nur wenige Meter in der Minute zurücklegen, an unserem Stand vorbeizogen, sondern auch beispielsweise daran, dass ich am Donnerstag ca. 10x unser Messeangebot zum Probelesen auf englisch erklären musste, hingegen am Sonntag nichtmal einer fragte, ob wir auch eine englische Ausgabe am Stand hätten. weiterlesen

  30. 200 olé

    Eben fiel es mir erst auf, eine unbewusst erhöhte Frequenz und sicherlich auch die Blogaktion vom Dezember haben dazu beigetragen. Im September erst hatte ich meinen 100. Blogbeitrag seit November 2007 geschrieben und was musste ich da grad sehn? Am 21.1. war schon der 200. fertig getippt. 10 Monate für die ersten 100, 4 Monate für die nächsten 100 - gefällt mir. Danke fürs Mitlesen und Kommentieren und keine Sorge: ich werde jetzt nicht alle 100 Beiträge einen Beitrag zu diesem Ereignis schreiben, mir war nur dies mal der stark verkürzte Zeitraum ins Auge gesprungen. ;)

  31. Rechtschreibung - häufige Fehler

    Die deutsche Rechtschreibung ist natürlich nicht unbedingt die einfachste. Ich selbst bin auch absolut nicht perfekt, grade wenn man mal schnell etwas schreibt, kommen einem leicht Flüchtigkeitsfehler unter. Immerwieder frage ich mich ob jetzt etwas zusammen oder getrennt geschrieben wird, wenn das Wörtchen "zu" irgendwo mit dabei ist. weiterlesen

  32. fear of the bill

    Als ich Anfang Dezember mit Lenne, Hoa und Hoan über ein verlängertes Wochenende in Wien bei Gregor war (wieso hab ich darüber eigentlich noch gar nichts geschrieben? Boogie Nights 2008 - Vienna Connection) hatte ich natürlich auch mein Smartphone dabei. Aus Vorsorge hatte ich meine Mailbox bereits ausgeschaltet und alle automatischen Datendienste (Internet) abgeschaltet - dachte ich. Manchmal wenn ich in Wien einen Blick auf mein Handy warf war das Icon für Datentransfer aktiv und ich beendete die Verbindung schnell manuell. Erst im Nachhinein kam mir die Idee, dass ich einfach in den Flugzeugmodus hätte gehen können (Zur Info: In diesem Modus ist bei Mobilfunkgeräten jede Funkverbindung deaktiviert, also keine Telefonate möglich und auch kein Internetzugriff - im Grunde genau was ich wollte). weiterlesen

  33. Frohes Neues Jahr 2009

    Bild einer Wunderkerzeweiterlesen

  34. Selbst ist der Mann oder auch mehr schlecht als recht

    Ich hatte in letzter Zeit viele alte Zeitschriften rumliegen (was nicht zuletzt an meinem inzwischen ausgelaufenen Focus-Abo liegt), außerdem war mein Bücherregal voll und es stapelten sich ein paar Paketkartons. weiterlesen

  35. Einmal vollmachen bitte

    Gestern war ich tanken. Für grandiose 1,12 Euro/L - das war schon was! Nachdem ich vor nicht einmal einem halben Jahr satte 1,49 Euro pro Liter Super-Benzin bezahlt hab (und das sogar noch für günstig hielt damals), sind 1,12 Euro schon klasse und ich hatte noch nichtmal den idealen Zeitpunkt getroffen. Einen Tag vorher kostete der Liter Super sogar nur 1,08 Euro, aber naja ich bin dennoch zufrieden, musste ich doch grade unbedingt malwieder volltanken. :)

  36. In aller Kürze

    1. 1,2 Millionen gefälschte Ausgaben der "New York Times" mit wünschenswertem Inhaltweiterlesen

  37. Wer schon immer mal...

    ...sehen wollte, wie eine im Gefrierfach geplatze Flasche (Bier) aussieht, hier die Gelegenheit dazu. Sah schon interessant aus, wie sich das gefrorene Bier seinen Weg durch das Glas gebahnt hat, dennoch schade ums Bier ;-)weiterlesen

  38. Why so serious? Halloween 08

    Letzten Freitag hat meine Lieblings-WG in Hannover malwieder zur Party eingeladen und zwar zur Halloween-Party! weiterlesen

  39. 100

    Huch, völlig unbemerkt von mir und meinen Blog-Lesern (wieviele seid ihr eigentlich so?) habe ich schon am 22. September meinen 100. Blog-Beitrag geschrieben. Wie schnell das geht, dabei blogge ich noch nicht einmal seit einem Jahr. Wobei, für "richtige Blogger" sind 100 Beiträge in einem Jahr eher wenig, hm...weiterlesen

  40. Die Götter müssen verrückt sein

    ...oder in der Wetterabteilung werkelt grade ein Praktikant und probiert mal ein bisschen rum. weiterlesen

  41. Die Qual der Wahl

    Zu meinem Geburtstag hab ich ausschließlich Bücher geschenkt bekommen, die ich mir auch gewünscht habe. Das ist klasse! Nur jetzt habe ich die Auswahl zwischen vier Büchern, die mich alle sehr interessieren. Mit welchem soll ich anfangen? weiterlesen

  42. Der richtige Moment: Tanken

    Ich komme jeden Tag auf meinem Fußweg zwischen der Arbeit und meiner Wohnung an einer Tankstelle vorbei und seit Wochen hat die erste Nachkommastelle nicht weniger als 5 angezeigt. weiterlesen

  43. 21. Juli

    Gestern Abend bzw. eher heute Nacht um 1 Uhr stand ich vor meinem Bücherregal und schaute, was ich von den bisher noch nicht gelesenen Büchern mal anfangen könnte. weiterlesen

  44. 7 Tage - 3 mal Kino

    In der letzten Woche war ich jetzt ganze 3x im Kino, so häufig wie schon lange nicht mehr. weiterlesen

  45. HTC hat das Rennen gemacht

    Vor einiger Zeit hatte ich mich ja schonmal damit beschäftigt, welches Handy bei Vertragsverlängerung Ende Juni meinem Sony Ericsson W810i folgen würde. Gestern war es nun soweit, ich konnte mir ein neues Gerät aussuchen. weiterlesen

  46. Versale Ligatur

    Gestern wurde es bekannt, das versale (Versalien = Großbuchstaben) "ß" wird nun zur ISO-Norm. Ich finde es so schwachsinnig, wenn man mal bedenkt was Ligaturen denn eigentlich sind, könnte man einfach in Versalschreibweise die Ligatur wieder auseinandernehmen und es gäb' keine Missverständnisse. weiterlesen

  47. "Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen!"

    Heute war die Berufsschule mal ganz anders, wir waren nämlich beim Arbeitsgericht und haben uns fünf Gerichtsverhandlungen angesehen. weiterlesen

  48. addicted

    Ich bin ja ein wenig der Technik verfallen, nicht zuletzt deswegen arbeite ich wohl auch als Web-Entwickler. Hier meine ich allerdings eher technische Geräte - im speziellen jetzt Mobil-Telefone, die wir Deutschen ja auch gerne so schön "Handys" nennen. weiterlesen

  49. Logistik

    Logistik ist was tolles - vor allem wenn sie funktioniert. weiterlesen

  50. Kreativität und keine Zeit

    In letzter Zeit kommen immer mehr Dinge auf meine Liste, die ich gerne machen möchte, aber für die ich keine Zeit habe. weiterlesen

  51. Nix los?

    Tja, wieso schreib ich im Moment nichts? Ich hätte über meine Zwischenprüfung schreiben können, da gäbe es so einiges, darf ich aber leider nicht - musste man sogar unterschreiben nichts darüber im Internet zu veröffentlichen. weiterlesen

  52. Fressflash

    Hui.. drei Mahlzeiten in sechs Stunden - Familiengeburtstage sind der ideale Ort für Gürtelhersteller um Belastungstests durchzuführen!

  53. CeBIT Nachlese

    Seit gestern ist die CeBIT 2008 vorbei und gestern hatte ich auch meinen letzten Tag dort für dieses Jahr. Wie erwartet hatte ich wirklich mit den unterschiedlichsten Menschen zu tun. Die meisten waren unkompliziert und freundlich, dann waren auch einige dabei, die - so schien es - einfach nur mal reden und sich teils auch beschweren wollten, weil es für sie keine Sonderbehandlung gibt... Aber - und das möchte ich nicht unter den Tisch fallen lassen - waren auch Kunden dabei, die einen mit Lob bedachten. Entweder für die nette Beratung oder allgemein für die Leistung des Unternehmens - hört man ja auch manchmal sehr gerne. weiterlesen

  54. CeBIT 2008

    Es ist wieder soweit. Morgen ist der erste von zwei Tagen, an denen ich Pullover, Jeans und Turnschuhe gegen Anzug und Krawatte tausche - morgen arbeite ich wieder auf der CeBIT an unserem Stand und bringe Abos an interessierte Männer und Frauen. weiterlesen

  55. Ein leuchtendes Beispiel

    Ich war vorhin nochmal in der Innenstadt und habe dort dieses Plakat (das rote Rechteck, das man vor Licht nicht lesen kann) gesehen. weiterlesen

  56. Durchgerungen

    Seit fünf oder sechs Jahren krebse ich nun mit meinem Intel Pentium 4 1,8 Ghz Rechner mit voll ausgebauten 512 MB SD-Ram herum. Immer langsamer wurde er und ein Formatieren im Herbst letzten Jahres (das erste, seit ich ihn hab') und das gründliche Reinigen des CPU-Kühlers, verschaffte auch nur kurzzeitig Abhilfe. weiterlesen

  57. Außerhalb des Focus

    Malwieder Montag. Malwieder lag ein neuer "Focus" in meinem Briefkasten. Seit August hab ich ihn nun schon abonniert, es war ein günstiges Angebot und ich wollte es mal ausprobieren, aber irgendwie, wie soll ich sagen, ich habe bisher nicht nur kein ganzes Heft durchgelesen sondern auch keinen Artikel geschafft zu lesen. Irgendwie sind mir andere Dinge wichtiger und wenn ich mal Zeit habe, lese ich lieber ein gutes Buch. Vielleicht lese ich auch nur zu viel Spiegel-online, wer weiß...

  58. Den richtigen Moment verpasst

    Vor einer Woche kostete der Liter Super noch 1,29 Euro, heute morgen dann schon 1,34 Euro und als ich vorhin von der Arbeit gekommen bin stand er bei 1,37 Euro. Ich muss zwar erst in einer Woche für meine Heimfahrt wieder tanken, aber in Anbetracht dessen, dass es das Wochenende vor Heiligabend ist, habe ich wenig Hoffnung, dass der Preis dann wieder merklich gefallen sein wird: Die Preiserhöhungen zu den Feiertagen haben natürlich NIE etwas damit zu tun, dass dann mehr Verkehr ist, das ist immer reiner Zufall... (wehe jetzt kommt wer mit dem Flachwitz "Was hat denn Rainer Zufall damit zu tun?")

  59. Advent, Ad-was bitte?

    Auch wenn es schon keine zwei Wochen mehr hin ist bis Weihnachten, kommt in diesem Jahr einfach keine Weihnachtsstimmung auf. Woran liegt es? Dass das Wetter immernoch noch herbstlich ist? Oder dass man gar keine Zeit hat, sich irgendwie auf Advent und Weihnachten einzustellen? Vom Gefühl her könnte auch gerade einfach Oktober sein!weiterlesen

  60. Gott ist überall...

    ...heißt es ja gerne und das nervt manchmal. Gestern hatte ich meinen letzten Samstag Religions-Unterricht in der Berufsschule, von 9 bis 16 Uhr. Der Unterricht an sich war ja gar nicht so schlimm, wir haben Filme geschaut und anschließend über religiöse Inhalte und Anspielungen geredet. Ich muss sogar sagen, das Analysieren, Interpretieren und Diskutieren hat richtig Spaß gemacht, seit ich aus der Schule raus bin, kommt sowas nicht mehr so häufig vor, vielleicht bin ich auch vom Geschichts- und Deutsch-LK etwas geschädigt, wer weiß.weiterlesen

  61. Hilko bloggt

    Dies ist also nun mein erster Blog-Eintrag, viele weitere werden hoffentlich folgen. Ich möchte hier kein Blog zu einem bestimmten Thema aufmachen, sondern einfach diverse Dinge aus meinem Leben oder Dinge, die mir auffallen, kommentieren. weiterlesen