Logo maczarr.de - Hilko Holweg

Next Generation User Interaction - UXcamp Europe 2010 #uxce10

Sascha Volter zeigte in der dritten Session des Tages unterschiedliche Möglichkeiten, moderner User-Interaktion. Da er auch ein sehr versierter Bastler ist gab es direkt auch mehrere Live-Vorführungen.

Den Einstieg machte Sascha mit der ältesten angeblichen künstlichen Intelligenz: dem Programm "Eliza" (Eliza erkannte Schlüsselworte und antwortete daraufhin mit einer anscheinend zum Kontext passenden Frage - Menschen dachten beim "Chat" mit Eliza wirklich mit einem Menschen zu interagieren).
Weiter ging es über Gesten-Eingabe mit Flash zu Natural User Interfaces (NUI). Da waren das mittlerweile bekannte Multitouch, das immer bekannter werdende Augmented Reality und dann auch das erste Beispiel: Video-Gesichtserkennung.

Es ging praktisch weiter. Mit zwei günstigen USB-Kameras zauberte Sascha ein 3D-Bild des Raums auf den Beamer, das man sich auch praktischerweise mit seinen mitgebrachten 3D-Brillen ansehen konnte und funktionierte.

Darauf folgte die kurze Vorstellung von "eyewriter", einer Software, die mit Kameras die Bewegungen der Augen scannt und so gelähmten wieder Kommunikation erlaubt und Interaktion erlaubt.

Nun sollte auch noch der Lego Mindstorms-Roboter zum Einsatz kommen, den Sascha mitgebracht hatte. Mit dem PC verbunden hatte er eine im Browser lauffähige Software gemacht, die es erlaubt den Roboter zu steuern. Über die im Betriebssystem integrierte Sprachsteuerung konnte man den Roboter dann auch über den Browser mit Sprachkommandos steuern - sehr cool!

Zu guter Letzt folgte noch die Interaktion mit einem Wii-Controller. Eine Grafik im Browser bewegte sich synchron zur Bewegung des Wii-Controllers in Saschas Hand mit und drückte er einen Button im Browser wurde der Vibrationsmotor im Wii-Controller ausgelöst - die Kommunikation funktionierte also in beide Richtungen.

Eine Klasse Session in wahnsinnstempo und trotz der Tiefe des Themas sehr schön allgemeinverständlich näher gebracht, vielen Dank nochmal hier.

__________________________________

Dieser Artikel gehört zu einer Serie über das UXcamp Europe 2010 in Berlin.

UXcamp Europe 2010 in Berlin
Mobile UX
Resurrecting UI Prototypes
Next Generation User Interaction
The psychology of creativity
Voice Data Revolution in Africa
The future of Interface Design
Emotional Webdesign - Make the User smile
What did HTML5 ever do for users anyway?
ALOHA
E-Service

Noch keine Kommentare bisher. Schreibe jetzt den ersten!

Neuen Kommentar hinzufügen
Captcha CAPTCHA Image [anderes Bild]
(*) Pflichtangaben; E-Mail wird nicht öffentlich angezeigt